Barbara Putz-Plecko

Geboren: 1956 in Klagenfurt (A)
Lebt und arbeitet in Wien und Damtschach (A)

1974–79 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien und der Universität für angewandte Kunst, Wien (Malerei, Kunstpädagogik) sowie Studium der Philosophie an der Universität Wien; 1991–93 Postgraduate Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München; 1986–92 Forschungs- und Lehrtätigkeit im Bereich der theoretischen und angewandten Museumswissenschaft und Kunstvermittlung (IFF Klagenfurt); seit 1997 Leitung der Meisterklasse für Gestaltungslehre (Textil) an der Universität für angewandte Kunst, Wien; seit 2007 Vizerektorin für Qualitätssicherung, Bildungsfragen, Vermittlung und Kommunikation an der selbigen.

Auswahl an Einzelausstellungen:


2007: Heiligenkreuzerhof, Wien (A); 2006: Jardin de Wiltz (LU);
2005: Center for Architecture, Sanaa (YE); 2004: Omani Society for Fine Arts, Maskat (OM); Hosan al Falej, Beth (mit Sini Coreth) (OM)

Auswahl an Gruppenausstellungen:


2008: cSpace, London (UK); 2007: Galerie Freihausgasse, Villach (A); Kunsthaus Dresden (D); Galerie Judith Walker, Schloss Ebenau in Weizelsdorf (A); 2004: Galerie Carinthia, Klagenfurt (A)