Gerhard Pilgram

Geboren: 1955 in Klagenfurt (A)
Lebt und arbeitet in Klagenfurt (A)

Kulturmanager, Autor und bildender Künstler (Autodidakt); Geschäftsführer des Universitätskulturzentrums UNIKUM, Mitglied des Kunstvereins Kärnten; diverse Lehraufträge an der Universität Klagenfurt.

Auswahl an Kunstprojekten und Installationen im öffentlichen Raum:


2007: Stoffwechselstube, UNIKUM, Klagenfurt (A); 2006: Kovček – Der Koffer, UNIKUM, Klagenfurt (A); 2005: Babice ni več, Rauminstallation, K & K Center, St. Johann/Rosental (A); 2003: TT-REAL, Kleine Galerie, Künstlerhaus Klagenfurt (A); 2001: Atlas oder Haltungsübung in Rot, UNIKUM, Klagenfurt (A); Das Volk neu wählen?, UNIKUM, Klagenfurt (A); 2000: Hurenhaus, Kleine Galerie, Künstlerhaus Klagenfurt (A); 1999: Erste Kärntner Kurzschluss-Handlung; Geschäftslokal, Klagenfurt (A); 1995: Bauvolk, UNIKUM, Klagenfurt (A);
1989: Gegenüberuntersich, UNIKUM, Klagenfurt (A)