Hubert Lobnig

Geboren: 1962 in Völkermarkt (A)
Lebt und arbeitet in Wien und Mödring (A)

Studium an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien; Staatsstipendium für Fotografie; Gründung von TIGERPARK; Artist in Residence am United Media Arts, Durham.

Auswahl an Einzelausstellungen:


2008: Motel of Lost Companions, Kunstverein Baden (A);
2007: Cruising Around – Herumkurven, Kunstraum Lakeside, Klagenfurt (mit Iris Andraschek) (A); 2006: Independent – Unplugged, Mödring (mit Iris Andraschek) (A); 2003: Cement Gardens, Kunsthalle Exnergasse, Wien (mit Iris Andraschek) (A); Private Property, Durham Art Gallery, Durham (mit Iris Andraschek) (CDN); 1997: Other Voices other rooms, Krysztofory Gallery, Kraków (mit Josef Reiter) (PL);
1988: Haus und All, Galerie im Künstlerhaus, Klagenfurt (A)

Auswahl an Gruppenausstellungen:


2004: The sneeze. 80 artists x 80 seconds 106 minutes, Athens Olympic Games, Athína (GR); 1997: Among Others 2, Künstlerhaus Dortmund und MeX, Dortmund (D), 1996: Mission Impossible, Bricks and Kicks, Wien (A); 1993: Licht Flut, Kärntner Landesgalerie, Klagenfurt (A); 1990: Austrian news in photography, Stiftelsen Galleri Enkehuset, Stockholm (SE)

www.hubertlobnig.com