Suse Krawagna

Geboren: 1964 in Klagenfurt (A)
Lebt und arbeitet in Wien (A)

1983–88 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (Prof. Arnulf Rainer); 1988–90 Studienaufenthalt am Royal College of Art, London; 1999 Anton Faistauer-Preis für Malerei des Landes Salzburg.

Auswahl an Einzelausstellungen:


2004: Galerie 3, Klagenfurt (mit Peter Krawagna) (A);
2003: Kunstverein Paradigma, Linz (mit Sibylle Küblböck) (A); Galerie im Traklhaus, Salzburg (mit Esther Stocker) (A); 2000: Kunstforum Bau-Holding, Klagenfurt (A); 1999: Galerie Carinthia, Klagenfurt (A); Galerie Plurima, Udine (I); 1997: Kunsthalle Exnergasse, Wien (mit Franco Kappl) (A); 1995: Galerie Schafschetzy, Graz (A); Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt/Main (D); Galerie Holzer, Villach (A);
1993: Kärntner Landesgalerie, Klagenfurt (A)