Michael Kos

Geboren: 1963 in Villach (A)
Lebt und arbeitet in Wien, Kärnten und Niederösterreich (A)

1986–91 Studium an der Hochschule für angewandte Kunst, Wien (Prof. Peter Weibel).

Auswahl an Einzelausstellungen:


2008: In Formationen, Galerie Arcade, Mödling (mit Richard Kaplenig) (A); 2007: Bild schlichten, Stein nähen, Galerie Judith Walker, Schloss Ebenau in Weizelsdorf (A); 2006: Galerie raumimpuls, Waidhofen/Ybbs (mit Ahmet Oran) (A); Enforced Line, Galerie Gambit, Prag (CZ);
2005: Passengers, Gorenjski Muzej, Kranj (mit Mira Narobe) (SLO); 2005: Side-Seeing, Schloss Bruck, Museum der Stadt Lienz (mit Max Seibald) (A); 2004: Dinge, an sich, Galerie Freihausgasse, Villach (mit Egon Straszer) (A); 2002: Ich wusste immer, dass Kunst satt macht, Minoriten Galerien, Graz (A); 2001: Fette Tränke, Künstlerhaus Klagenfurt (A)

www.michaelkos.net