Edgar Knoop

Geboren: 1936 in Dortmund (D)
Lebt und arbeitet in München (D) und Seeboden am Millstätter See (A)

1957–60 Studium der Philosophie und Kunstgeschichte an der LMU München; 1960–65 Studium an der Akademie der bildenden Künste, München (Malerei, Grafik, Kunsterziehung); 1972–2000 Lehrender an der Akademie der bildenden Künste, München (Abteilung für experimentelle und angewandte Farbtheorie); 1997 Ehrenprofessur der TU Tiflis.

Auswahl an Einzelausstellungen:


2006: Traces – Beyond the Horizons. Retrospective 1966–2006, Mestna galerija, Ljubljana (SLO); 2005: Horizons / Improvisations, Fundación Eberhard Schlotter, Altea (E); 2004: Tunis 2004 – Improvisations, Galerie Chérif Fine Art, Tunis (TN); 2003: Carinthia 2003, Galerie S. Dobler, Stephansbergham (A); 2002: Mirages / Horizons 2002, Galerie El Jinete, Valencia (E), Galerie der Reiter, Altea (E), Galerie Chérif Fine Art, Tunis (TN); 2001: Mirages / Horizons 2002, Galerie Swetec, Düsseldorf (D); 1997: Objekte – Projekte, Modern Art Studio, Freising (D); 1996: Königsplatz München – Ein lichtkinetisches Projekt, Galerie Carol Johnssen, München (D); 1995: Objekte – Projekte, Museum für konkrete Kunst, Ingolstadt; Gustav-Lübcke Museum, Hamm; Stadthaus Ulm (D)

knoop.art@aon.at 
www.edgarknoop.at 












mehr Bilder