Othmar Jaindl

Geboren: 1911 in St. Veit/Glan (A)
Verstorben: 1982
1925–28 Besuch der Fachschule für Holzbearbeitung an der Bundeslehranstalt für Bau- und Kunstgewerbe, Villach; 1929 Gehilfe bei Bildhauer Max Domenig, Hallein; 1929–32 Kunstgewerbeschule, Wien (Prof. Anton Hanak); 1932–39 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (Prof. Anton Hanak, Prof. Albert Bechtold, Prof. Josef Müllner); 1978 Würdigungspreis des Landes Kärnten.

Auswahl an Einzelausstellungen:


1981: Kärntner Landesgalerie, Klagenfurt (A); 1979: Galerie Slama, Klagenfurt (A); Oberösterreichisches Landeskulturzentrum Ursulinenhof, Linz (A); 1973: Retrospektive 1929–75, Künstlerhaus Klagenfurt (A); 1964: Retrospektive 1946–63, Galerie 61, Klagenfurt (A)

Auswahl an Gruppenausstellungen:


1977: Galerie Arti, Udine (I); 1975: Kunst aus Kärnten, Feldkirchen (A); 1968: Österreichische figurative Plastik, Kärntner Landesgalerie, Klagenfurt (A); 1966: Plastik in Kärnten, Kärntner Landesgalerie, Klagenfurt (A); 1963: Trigon, Graz (A); 1961: Moderna galerija, Ljubljana (SLO)