Caroline Heider

Geboren: 1978 in München (D)
Lebt und arbeitet in Wien und Kärnten (A)

1998–2000 Studium der Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften an der LMU München und der Universität Wien; seit 2001 Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst – Filmakademie Wien; seit 2003 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (Prof. Eva Schlegel, Prof. Matthias Herrmann); 2007 Studium Sculpture & Environmental Art an der Glasgow School of Art.

Auswahl an Gruppenausstellungen:


2009 Diplom an der Filmakademie Wien, Diplom an der Akademie der bildenden Künste Wien, "Zeitgenössische Fotografie. Neue Positionen in Österreich, Museum Moderner Kunst Kärnten (A);
2008Webster Universität  „LIKE MODELS“ (Solo) (A);
„recent changes“, Galerie 5020 Salzburg (A); Monat der Fotografie „Weit in der Mitte“  „Investigations on anything, nothing and something“ Galerie Winiarzyk (A); 2007: Zeichnung als Dokumentation, Akademie der bildenden Künste Wien (A); Kraftwerke, Akademie der bildenden Künste Wien (A); Blickwechsel No. 3, Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt (A); Townscapes, Kunsthof Wien (A); Displace – Junge Fotografie, Galerie Fotohof, Salzburg (A); 2006: Erzählungen -35/65+, Kunsthaus Graz (A); Forma Corporis, Palais Liechtenstein, Feldkirch (A);
2005: Frauenpositionen, Bawag-Kunstfoyer, Wien (A); I Can See Clearly Now, Krinzinger Projekte, Wien (A); Real. Junges Österreich, Kunsthalle Krems (A)