Johann Feilacher

Geboren: 1954 in Villach (A)
Lebt und arbeitet in Seitzersdorf-Wolfpassing (A)

1997 schuf Feilacher die derzeit größte zeitgenössische Holzplastik im Laumeier Sculpture Park in Saint Louis (Missouri); Gastlektor an den Art Departments der Webster University, Saint Louis (Missouri), der University of Miami (Florida) und der University of Wisconsin, Stevens Point.

Auswahl an Einzelausstellungen:


2007: Kunsthaus Nexus, Saalfelden (A); 2004: Galerie Chobot, Wien (A); 2002: Casa Strobole, Borgo Valsugana (I); 1999: The New Gallery, Art Department University of Miami (USA); 1998: Galerie Freihausgasse, Villach (A); 1997: Hunt Gallery, Art Department Webster University, Saint Louis (USA); 1996: Galerie Judith Walker, Schloss Ebenau in Weizelsdorf (A); 1994: Kouros Gallery, New York (USA); 1993: Galerie Unart, Villach (A)

Auswahl an Gruppenausstellungen:


2008: Galerie im Kulturhaus Bürgerspital, Kilb (A); 2007: Galerie Freihausgasse, Villach (A); 2006: Galerie Judith Walker, Schloss Ebenau in Weizelsdorf; 2005: Carlsten Gallery, The Noel Fine Arts Center, Stevens Point (USA); 1998: Galerie Dauphin, Singapur (ID); 1997: Galerie Unart, Villach (A); 1996: Museum of Modern Art, Pretoria (ZA); 1993: Kulturzentrum Sovinec (CZ)

www.feilacher.com