Inge Vavra

Geboren: 1942 in Augsburg (D)
Lebt und arbeitet in Wien und Krumpendorf (A)

1965 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (Grafik und Malerei); 2005 Würdigungspreis des Landes Kärnten für Bildende Kunst.

Auswahl an Einzelausstellungen:


2007: Sichtweiten, Fondazione Casa Atelier Bedigliora (CH); Rosa Mittag, Galerie Šikoronja, Rosegg (A); 2006: Gleich Gültig, Galerie G, Judenburg (A); 2005: Matching *oder Parallelisierung, FINALTASTE Wien (A); 2003: Life Still, Künstlerhaus Klagenfurt (mit Gertrude Moser-Wagner) (A); Raum und Atem, Musilinstitut Klagenfurt (mit Franz Josef Czernin) (A)

Auswahl an Gruppenausstellungen:


2007: Unsere Natur liegt in der Bewegung, REMISE Bludenz (A);
2006: DAS ALTE – DAS NEUE, Medienwerkstatt Wien (A); Haus zu verkaufen, Festival der Gärten, Schiltern (A); Damenwahl, Schloss Wolfsberg (A); DÉJÀ VU, Stadtgalerie Klagenfurt (A); Schnittpunkte – Begegnung mit 15 Kärntner Künstlerinnen, Kunsthaus-Sudhaus, Villach (A)